Verbreitung:1. Einführung

Das Ziel der Unterrichtseinheit:

  • Die Jugendlichen lernen die Lage und Verbreitung des Tropenwaldes kennen und beschäftigen sich mit dem tropischen Klima.

So gehen Sie vor:

  1. In der Regel haben die Jugendlichen keine Vorstellung davon, wo auf der Welt Tropenwälder anzutreffen sind. Lassen Sie die Schüler mit dem Atlas recherchieren. Bilden Sie hierzu Arbeitsgruppen. Jede Gruppe ist für einen Bereich der Weltkarte zuständig: Afrika, Asien, Mittelamerika und Südamerika. (Die Regenwälder Australiens lassen wir hier aus Gründen der Vereinfachung aus.)
  2. Fertigen Sie gemeinsam mit den Schülern eine Übersichtskarte an.
  3. Sind die Gruppen unterschiedlich schnell? Mit Zusatzaufgaben können die Schüler ihr Wissen vertiefen.

Mit Hilfe von Atlanten fertigen die Schüler eine große Weltkarte an, auf der die Länder, in denen tropische Regenwälder vorkommen, grün markiert sind.

Was sind die Tropen? Warum gibt es in den Tropen keinen Winter?

Zusatzaufgaben für die Gruppenarbeit.

Anhand von Tierflyern können die Schüler vieles über einzelne Tierarten lernen.  14 Tierarten werden ausführlich vorgestellt.
Wo lebt wer? Die Tiersilhouetten dienen einer Zuordnung der einzelnen Tiere und werden auf einer großen Weltkarte im Klassenraum aufgeklebt. Die Bearbeitung sollte an die Tierflyer geknüpft sein.

 

Weitere Anregungen:

  • Besuch in einem tropischen Gewächshaus: Hier können die Schüler das feuchtwarme Klima des Regenwaldes hautnah erleben.
  • Der kleine Wasserkreislauf: Mit einem Experiment Verdunstung und Kondensation beobachten. (Anleitung hierzu im Unterrichtsmaterialpaket „Warum regnet es im Regenwald?“, bei OroVerde bestellbar)

Material:

Weitere Materialien:

  • Weltkarte als Einzeldateien
  • Unterrichtsmaterialpaket „Warum regnet es im Regenwald?“ für die Klasse 5 & 6 (Gymnasium): Hier finden Sie weitere Arbeitsblätter und Experimente zum Klima im tropischen Regenwald (bei OroVerde bestellbar)